Jeder sollte einen haben.

Dieser Comic ist im Übrigen das perfekte Beispiel dafür was passiert, wenn die hauseigene, imaginäre Muse mal wieder der Meinung ist, einen Blitzurlaub auf den Balearen machen zu müssen. Die erste Idee (TM) bestand darin, Buf fragen zu lassen, warum der Retroautomat viel beliebter als D3 ist, um Karo am Ende der Story eben an jenem Automaten vor einen Haufen sabbernder Teenies zu stellen.  Bei all der Herummalerei (und die dauert bei mir immer ewig) habe ich das dann bleiben lassen, um dem Hirnteil, der sich freundlicherweise als Ersatz für obengenannte Muse zur Verfügung gestellt hat, mir den weiteren Verlauf diktieren zu lassen.
Besagter Hirnteil ist für gewöhnlich offenbar für die Auswirkungen von Alkohol zuständig.

Aber viel tut sich zur Zeit nicht im Spieleland. Darum war ich erst einmal einkaufen und habe im Schnäppchenrausch sowohl GTA4 als auch Disaster: Day of Crisis und Trauma Center: New Blood mitgehen lassen. Mal gucken, wie lange ich dran bleibe. GTA ist für gewöhnlich absolut keine Serie, mit der ich etwas anfangen kann, aber weil mir das Ding im Chat ständig empfohlen wurde, nehme ich mir mal vor, nicht so schnell aufzugeben. Vielleicht ist es ja doch besser als erwartet. Disaster spielt sich vor allem sehr lahm und leidet am Wiimote-Schüttel-Syndrom, und Trauma Center ist zu meiner Überraschung gar kein Port der DS-Fassung. Erstaunlich.

Ähnliche Posts:
  1. Call of Du- ach was solls, 100!
  2. Frohes Neues! Schon wieder!
  3. Terranigma