Falls es noch jemand nicht mitbekommen hat: Lass deine Playstation 3 aus!

Irgendwie hat Sony es hinbekommen, dass die alte Kühlschrank/Grillkombination bei auch nur einer Ahnung von Internetkonnektivität den Geist aufgibt. Naja, sie funktioniert noch, spielt aber einen Haufen Spiele nicht mehr ab – inklusive Heavy Rain und Darksiders.E s reicht ein angestecktes Kabel, ob ihr auch tatsächlich offiziell ins PSN einloggt, ist dem Bug völlig schnuppe. Weiterhin geht die Runde, dass diverse Spielstände und Trophies gelöscht werden – ob das auch nach einem hoffentlich bald eintrudelnden Patch so bleibt, wird sich zeigen.

Die bisherigen Theorien, woran das liegen könnte, verdichten sich langsam auf die interne Uhr. Der Fehler, genannt 8001050F, tritt wohl auf, weil die PS3-Uhr ein dickes Problem mit Schaltjahren hat (zumindest habe ich es so aufgefasst, könnte auch massiver Unsinn sein) – und wir Idioten hatten Angst vor dem Jahrtausendwechsel!

Also, wer eine dicke PS3 (nicht die Slim) oder ein Entwicklerkit hat – lasst das Ding um Himmels willen vorerst aus – zuminest, bis es z.B. auf Kotaku eine Entwarnung gibt.

Update: 1 Tag danach

Alles ist wieder in bester Ordnung. Mit dem Ende des grauenerregenden Februars hat sich das Ganze offenbar von selbst erledigt. Das wirklich Merkwürdige an der ganzen Sache sind nun die Technik-Versprechungen von Sony, welche gestern zugesichert haben, “das Problem innerhalb der nächsten 24h beseitigt” zu haben.

Könnte es sein, dass die Technikabteilung der Japaner von Anfang an wusste, was da los war? Dass sie ruhigen Gewissens sagen konnten “Wir machen das schon, keine Panik”, um dann den Tageswechsel der internen PS3-Uhr als ihr Werk darstellen zu können? Falls dem wirklich so ist, wird es spätestens 2012 mit dem nächsten Schaltjahr herauskommen, ob Sony den Fehler beseitigt hat oder nicht.

Ähnliche Posts:
  1. Back to the VGCC
  2. Stell dir vor, es ist E3…
  3. Sony Move (again)
  4. Geh weg, gelbes Mistding!
  5. Sony arbeitet an “teilbarem” Controller?