Kick-Ass kommt ins Kino! Und genau wie damals bei den Watchmen sprießen plötzlich die langjährigen Kick-Ass-Fans aus dem Boden wie die ungewollten Krawatten unterm Weihnachtsbaum. Aber was solls, Kick-Ass ist cool! Nicht Spartaaaa!-Cool, sondern Kleines-Mädchen-mit-Schwertern-Cool! Auch wenn Hit-Girl im Film scheints eher mit Kugeln um sich ballert, anstatt der Comicvorlage gerecht mit Schwertern den Bösewichtern beim Abtransport diverser Körperteile zu helfen.

Was ist Kick-Ass? Im Grunde geht der Comic der einfachen, wenn auch für Marvel-Fans offenkundigen Frage nach: “Warum ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, im echten Leben einen auf Superheld zu machen?” Die auf der Zunge liegende Antwort “Weil du nicht fliegen kannst, Idiot!” ist Dave Lizewski aka Kick-Ass egal. Er braucht nicht zu fliegen. Er will einfach nur den Leuten helfen, mit einem Kostüm cool aussehen, endlich Erfolg bei den Frauen haben und den Counter seiner Facebook-Seite erhöhen. Nach ersten, eher schmerzhaften Begegnungen mit der Unterwelt gelingt ihm ein erster Sieg, und seine Karriere geht steil bergauf – bis er merkt, dass er nicht der einzige ist, dem die Superhelden-Idee gekommen ist.

In der Kick-Ass-Welt (also unserer) fehlen den Helden die Superkräfte, darum müssen sie nachhelfen – ob Schlagstöcke, Wummen, Schwerter oder Elektroschocker – hier ist alles erlaubt. Da wirkliche Bösewichter nur selten aufgeben, wenn man ihnen eins auf die Nase gibt, wird der Spagat zwischen Heldentat und Mord immer kleiner, und bald schon ist Dave viel tiefer im Sumpf der Brutalität gelandet, als er es jemals für möglich gehalten hätte.

Kick-Ass ist eine recht neue Serie vom Marvel Dream-Team Mark Millar und John Romita jr, und irre erfolgreich. Trotzdem es sehr unregelmäßig erscheint und seit Start 2008 bisher erst bei Ausgabe 7 angekommen ist, wird es von Kritikern und Lesern gleichermaßen bejubelt. In Deutschland erschienen ist die Serie bisher aber noch nicht. Der Film von Matthew Vaughn (Layer Cake, Snatch, Lock, Stock and Two Smoking Barrels) variiert zwar wie üblich leicht von der Vorlage, was Kostüme, Aussehen der Charaktere und Einzelheiten der Story angeht, fängt aber anhand der ersten Trailer die Grundstimmung des chaotischen, brutalen, poppigen und charakterbezogenen Comics wunderbar ein. Ich bin gespannt!

Kick-Ass First Trailer

Kick-Ass Hit-Girl Trailer

Ähnliche Posts:
  1. He-Man vs Kinoleinwand
  2. Limited Collectors Preorder Edition Deluxe
  3. Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn!
  4. Marvel vs Disney – Schlimme Sache?
  5. Der MMO-Blitztest