Und das meine ich nicht einmal beleidigend!

Wieviele Horrorschocker erschienen oder erscheinen demnächst für Xbox und PS3? Richtig, so ziemlich gar keine. Resident Evil 5 zählt nicht, das ist kein Horror mehr, leider. Naja, es ist schon Horror, wenn man ein Fan der alten Teile ist, aber nicht in dem Sinne, in dem ich es eigentlich.. okay, ihr wisst, was ich meine.

Und jetzt werfen wir gemeinsam einen langen, prüfenden und etwas skeptischen Blick auf Nintendos Minikühlschrank:

House of the Dead: Overkill ist mehr Spaß als Terror, hat aber durchaus seine Schockmomente. Resident Evil 4 und die diversen Resident Evil-Lightgunableger sind  immerhin gruseliger als Teil 5, womit weiter Land gutgemacht wird. Cursed Mountain zieht das Survival-Horror Genre in die schneebedeckten Berge von Tibet, und Silent Hill: Shattered Memories, eine komplettes Rework des ersten Serienteils ist bekanntermaßen auch unterwegs. Ein weiterer Nachfolger steht mit dem Geisterknips-Schocker Fatal Frame: Mask of the Lunar Eclipse in den Startlöchern, Obscure 2 gibt es ebenfalls auf Wii und sogar das ehemals als Shovelware gehandelte Winter von den Machern von Geist hat mittlerweile gute Chancen auf einen Publisher.

Demnächst kommen dann Ju-On: The Grudge, welches richtig gruselig aussieht (und ja, ich finde das Cover sehr sympathisch), sowie The Calling, ebenfalls ein Spiel, das anscheinend wirklich unter die Haut geht. Beides Spiele, die durchaus Ähnlichkeiten aufweisen und beides eigensinnige Titel, die es so nur selten als Videospiel gab. Ich als alter Horrorfan bin jedenfalls unglaublich gespannt, wie das ganze Gruselpaket letztendlich ausfallen wird und freue mich sehr für Wii, zumindest hier eine Core-Nische gefunden zu haben.

Ähnliche Posts:
  1. Frohes Neues! Schon wieder!