The Last Guardian wird so toll. Und ich will es nicht spielen. Es ist im Grunde völlig egal, ob das Ende traurig, schön, unspektakulär oder solala wird, die Taschentuch-Garantie gilt sowieso. Naja, ich habe eh immer noch keine PS3, ich armer Schlucker. Von daher sehe ich das ganz gelassen. Warum ich auf das Spiel komme? Es wurde auf der diesjährigen Tokyo Game Show gezeigt! Zwar nur als abgefilmter Trailer, bei dem es auch nicht wirklich neues gibt, aber immerhin.

Aber Sony wäre nicht Sony, würden sie nicht mal wieder irrsinnig unsinniges Zeugs zeigen. Der Wii-too-Fuchtelcontroller zum Beispiel. Sieht so ähnlich aus wie ein Vibrator mit einer bunten Kugel obendrauf, die vermutlich beim ersten Sturz aus mehr als 20 Zentimetern abfällt. Und – phantastisch – die offizielle Alternative zum Wii-Nunchuck ist es, den DualShock PS3-Controller einfach in die andere Hand zu nehmen. Ich stelle mir mal vor, ich stünde im Wohnzimmer, in der einen Hand ein Sexspielzeug mit wild blinkendem Kugelaufsatz, in der anderen Hand ein vor sich hinvibrierendes Joypad. Während ich mich noch bemühe, den Stick zu bewegen, ohne dass mir die ganze Chose aus den Griffeln fällt, kommt der Hund rein und rennt vor die Kamera. Ich versuche also, diesen zu verscheuchen, dabei kommen sich die Erkennung von Leuchtefix, Hund und meiner Person in die Quere, die PS3 heult gequält auf, ich verliere den Dildo und die Kugel bricht ab, die Konsole erkennt gar nichts mehr und tippt auf gut Glück auf den Hund, ich versuche verzweifelt, die Aufmerksamkeit der Kamera an mich zu reissen, stolpere über den Tisch, reisse alles Geschirr mit mir, der Hund knabbert derweil an der PS3, das Joypadakku ist auch schon leer, der Fernseher explodiert und alle so: “Yeahh!”.

Das ganze kann ich doch mit Natal viel einfacher haben, da warte ich einfach ein paar Wochen, bis die Kiste von selbst den Geist aufgibt. Und “besser” als die Leuchtgurke ist Molyneux’ Wunderkonstruktion ganz sicher auch nicht. Wie alles, was auf Kamera basiert.
Nintendo hat das zumindest halbwegs schon vor einiger Zeit erkannt, und die Fotosensitivismen der Wii auf das nötigste reduziert: “Erkenne rote Lichter und ignoriere den Hampelmann daneben”.

Ich wette: Sowohl für Natal als auch fürs Blinkezäpfchen werden 2-3 Minispielsammlungen erscheinen (die es qualitativ nicht mit WiiSports & Co aufnehmen können), ein paar ganz mutige Entwickler werden übermütig versuchen, den ganzen Quatsch in fertige Spiele einzubauen (Hallo, Capcom), und kaufen werden die Leute trotzdem das neue Halo. Und spätestens, wenn Nintendo auf irgendeiner E3 ihre neue Kreation vorstellt, wird die Hardware-Konkurrenz ein dummes Gesicht machen.

Gegenmeinungen?

Ähnliche Posts:
  1. Stell dir vor, es ist E3…
  2. Sony arbeitet an “teilbarem” Controller?
  3. gamescom 2009
  4. Es gibt einen Spielegott
  5. Sony Move (again)