Neulich hatte ich über dieses Thema ein halbwegs interessantes IRC-Gespräch. Mit dem Relaunch des VGCC vor einiger Zeit habe ich das “Du” in sämtlichen Beiträgen eingeführt. Warum? Es gefällt mir! Ich möchte dich nicht als anonyme Masse betrachten, wie es 99% der “anderen” Seiten tun, sondern dich als das Individuum ansprechen, welches du vorgibst zu sein.

Nun scheinst du entweder damit zufrieden zu sein, vielleicht ist es auch einfach nicht bemerkt worden, jedenfalls habe ich bisher noch kein Wort der Kritik gehört. Anders in jenem IRC-Gespräch. Mir wurde erklärt, dass ein “Du” auf Webseiten oft unhöflich, ja, aggresiv bewertet wird. Und dass ich nur deshalb kein negatives Feedback bekomme, weil die User, die sich auf den Schlips getreten fühlten, gar nicht erst wiedergekommen sind. Oder so. Jedenfalls verlief es recht ähnlich.

Ich sehe das anders – ich finde, ein “Ihr” – oder sogar ein “wir”, wenn die Seite sich selbst benennen möchte – macht die ganze Geschichte unpersönlicher, als sie eigentlich sein sollte. Gerade bei Blogs und ähnlichem Internetfüllstoff, der nicht gerade seinen Lebensunterhalt mit dem Webauftritt verdient. Aber vielleicht irre ich mich ja?

Zu diesem Zweck gibt es jetzt die erste andauernde Umfrage oben links – einfach ankreuzen, was deiner Meinung am ehesten entspricht und gerne auch den ein oder anderen Comment hinterlassen, falls du noch etwas hinzufügen möchtest. War das jetzt zu aggressiv?

Ähnliche Posts:
  1. Umfrage: Neues Logo, Yay or Nay?
  2. Zwei neue Knöpfe in eigener Sache
  3. Kostenlos signiert
  4. Sam & Max: Ice Station Santa kostenlos!