und, und, und. Alles ist möglich in Terrordrome – The Game: Rise of the Boogey Men. Was sich zuerst als Hardcore-Techno-Compilation vermuten könnte, könnte mit etwas Glück der nächste große Trash-Hit auf vielen Festplatten werden. Mal ehrlich: Wer hat sich schon noch nie insgeheim einen 2D-Prügler gewünscht, bei dem die größten Horror-Legenden sich die Klinke in die Hand geben. Wirklich die größten? Aber Hossa!

Wir reden hier neben Mike, Ash, Freddy und Jason von Chucky, der Mörderpuppe, Ghostface aus der Scream-Reihe, Leatherface aus der Texaskettensägengeschichte, Pinhead (Hellraiser) und Herbert West aus Re-Animator. Huuh.

Leider (?) steht keine große Firma hinter dem Spiel, das ganze ist eine reine Fanproduktion, die als Homebrew entstanden ist. Heißt: Mit etwas Pech wird das Spiel nach kurzer Zeit verschwinden, weil ein paar Lizenzgeber den Aufstand proben. Weil das aber auch den Entwicklern klar ist, wird die ganze Kiste for free auf den Markt geworfen – eine Hommage an die Horror-Helden der Kindheit quasi.

Das ganze erscheint erstmal für PC, eine Demo ist ebenfalls auf der Terrordrome-Homepage zu ziehen.

Ähnliche Posts:
  1. Michael Bay und die hohe Kunst der Mathematik
  2. Song Summoner – Squenix erobert den Ipod
  3. Wii are the people