Dass der kommende Dragonball-Film eine ähnliche Qualität vorweisen wird wie ein Automobil, hergestellt aus Tesafilm und Erdnüssen, ist wohl kaum bezweifelt worden. Wie schlimm es allerdings wirklich gekommen ist, zeigt uns folgendes.

Dieses wunderschön alberne Filmplakat ist an Peinlichkeit wohl kaum noch zu überbieten. Ich werde nicht fragen, warum der Dragonball fliegt. Ich werde nicht fragen, wer diese sensationell dämliche Fönfrisur designt hat. Ebenso egal ist mir, warum Bulma mit einer Handfeuerwaffe herumwedelt. Oder warum Muten-Roshi (zumindest vermute ich, dass er es ist) von einer sofort erkennbaren Ikone zum 0815-Asia-Sensei kaputtstilisiert wurde. Oder warum Son-Goku ganz offensichtlich nicht ansatzweise asiatisch aussieht, was den vorherigen Punkt um so erschreckender ad absurdum führt.

Was ich fragen werde: “Welcher Vollpfosten hat diese unglaublich billige, schlechte, uninteressante und grauenhaft gräßliche Schrift da ausgesucht?”

Viel Spaß im Kino, ihr armen, armen Dragonball-Fans.

Ähnliche Posts:
  1. Mirror’s Edge hasst mich
  2. Bitte LOST-Sound (hier) einsetzen!